Posts mit dem Label Weihnachten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

2016 // Frohe Weihnachten!

Alle Jahre wieder kommt dieser Post! Ich wünsche euch lieben frohe Weihnachten und ruhige Feiertage mit gutem Essen, einer besinnlichen Zeit mit der Familie und ganz vielen Büchern unterm Weihnachtsbaum. 

Für mich bedeutete die Vorweihnachtszeit unglaublich viel Stress und ich habe jetzt erst gemerkt, was für ein Glück ich hatte die letzten Jahre. Als ich noch wann ich wollte über die Weihnachtsmärkte streifen, Geschenke in aller Ruhe einkaufen konnte und allgemein viel entspannter war. Dabei freue ich mich über den neuen Stress, die Herausforderungen und das Vertrauen, dass mir mit jeder Task entgegen gebracht wird. Dennoch freue ich mich umso mehr auf die kommende Woche, die ich schlafend, lesen und schmausend verbringen werde. Ich freu mich auf die Zeit mit der Familie und meinem Freund. Ich freu mich auf das gute Essen und die Ruhe. 

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!

2015 // Frohe Weihnachten

Ihr Lieben, 
Ich wünsche Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest (oder wunderschöne Feiertage, wenn es nicht Teil Eures Glaubens ist), viel Zeit mit der Familie, Entspannung und unglaublich Gutes Essen. Und natürlich: tolle Bücher und eine angenehme Lesezeit. 

Ich freue mich auf die nächsten 3 Tage die jetzt vor mir liegen, weil sie meine riesen großen kleinen Ferien sein werden. 3 Tage, nur für mich, mit Büchern! Weil ich mir die nicht so richtig gönne momentan. Ich bin ein Lesesüchtling und kann schwer mal einfach ein Buch zur Seite legen und mich aufs reale Leben konzentrieren. Also lebe ich derzeit in Semi-Abstinenz (Hörbücher und der letzte Herr der Ringe Teil zählen nicht!). Auf meiner kleinen Leseliste für Weihnachten stehen Winter von Marissa Meyer, das ein ganz schöner Schinken sein soll, und These Shallow Graves von Jennifer Donnelly. Das zweite Buch ist optional. Schließlich werde ich nicht nur auf der Couch liegen sondern trotz kleiner Familie, viel unterwegs sein und Sonntag ziehe ich schon wieder in meine Universitätsbibliothek ein - die einzighe Bibliothek, die ich nicht leiden kann ;)

Wie verbringt Ihr so Eure Weihnachtstage, auf was freut Ihr Euch am meisten und welche Bücher stehen auf Eurer Leseliste für die Feiertage und Weihnachts/Winterferien?

Frohe Weihnachten!

Heute ist Heiligabend! Das bedeutet in unseren Haushalt den ganzen Tag mit Tolkien-Verfilmungen auf dem Sofa zu verbringen und anschließend sehr spät erst Bescherung bei Käseplatte, Häppchen und Sekt. Es bedeutet den Auftakt zu einem drei Tage Marathon Familie pur, weil man sich ja sonst nie zu Gesicht bekommt und die Kunstfertigkeit unter Beweis zu stellen, um all die üblichen Bomben und Fettnäpfchen herumzutanzen, damit der Abend nicht zum Desaster wird. Es bedeutet Stress und Freude zugleich. Ich freu mich auf die nächsten drei Tage (diesen eingeschlossen) und auf den Rest des Jahres, das hoffentlich mit einem Knall endet. In diesem Sinne:

Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest, eine tolle Zeit mit euren Lieben und das ihr euch mit gutem Essen in ein Wachkoma versetzt.

Ich packe meinen Koffer | Weihnachten

Ich packe meinen kleinen Koffer den ich schon seit Kindertagen habe und der mit seinen kleinen Plastikrollen ein Desaster zum ziehen ist, denn es ist Weihnachten und ich fahre in die Heimat. Das bedeutet drei Tage in den ich die Hälfte der Zeit nichts zu tun habe als auf dem riesigen Sofa in unserem Wohnzimmer zu liegen und zu lesen. Welche Bücher dürfen über die Feiertage also mit?

City of Bones von Cassandra Clare

Als ich das Buch das erste Mal in 2011 gelesen habe, war meine Rezension nicht sehr gut ausgefallen. Es lag hauptsächlich am Genre, mit dem ich damals noch nicht allzu oft in Kontakt gekommen bin. Weil ich aber immer noch so viel Gutes über das erste Buch und allgemein die ganze Reihe höre, möchte ich dem Buch noch ein Mal eine zweite Chance geben :)

Disgrace von J. M. Coetzee

Disgrace habe ich letzte Woche angefangen und bin bis zur Hälfte durch. Es ist eines von diesen sehr gut geschriebenen Büchern, die einen aber nicht so sehr fesseln wie eine Dramageladene Romanze, aber ich will es über die Feiertage endlich beenden. 

Seelen von Stephenie Meyer (Kindle)

Ich habe Seelen schon seit ich meinen Kindle haben und ich will es endlich in einen meiner vielen Ordner einordnen und mein SuB abbauen. Vor allen Dingen weil die Rezensionen nicht allzu schlecht zu sein scheinen. 

One & Only von Viv Daniels (kindle)

One&Only war einer dieser Spontankäufe der von einer Rezension getriggert wurde. Ich erwarte eine typische seichte Collegeromanze und freu mich schon darauf.

Allgemein klingt die Liste jetzt nach viel und ich glaube nicht dass ich alle schaffe, aber zumindest die analogen Bücher würde ich schon gerne schaffen. Habt ihr auch Leselisten, wenn ihr verreist?