Posts mit dem Label Sarah J. Maas werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

2016 // Meine Jahreshighlights in Büchern und Momenten

Lieblingsbücher 2016
Heute ist der letzte Tag des Jahrs 2016 und wie gewohnt versuche ich ein kleines Resümee zu ziehen, über meine liebsten Bücher, die ich 2016 gelesen habe, aber auch über besondere Lebensmomente.

Meine Lesehighlights

100 Bücher waren mein Ziel - leider habe ich dieses Ziel nicht erreicht. Dennoch sind 89 Bücher eine ordentliche Leistung, denn in dieser Aufzählung befindet sich auch Anna Karenina - ein Buch, das ich schon seit längerem Lesen wollte. Hier findet ihr Mein Jahr in Büchern bei Goodreads.

Court of Mist and Fury von Sarah J. Maas

Ich habe mich zu Beginn sehr gesträubt den zweiten Teil dieser Reihe zu lesen, weil für mich A Court of Thorns and Roses abgeschlossen war. Feyre hat die Königin besiegt, hat ihren Mann zurück und kann nun glücklich bis ans Ende ihrer Tage leben. Ich bin mir selbst so dankbar (haha), dass ich mal wieder eingeknickt bin, denn das Buch war es so wert und hat den ersten Teil übertroffen.

I am Malala von Malala Yousafzai

Was für eine großartige Autobiografie von einer großartigen Frau. Mir fällt es allgemein sehr schwer Autobiografien zu bewerten, weil ich gleichzeitig das Leben eines Menschen mit Punkten bewerte. Und wie kann man das bei einer Persönlichkeit wie Malala? Dieses Buch ist großartig und zeichnet nicht nur ein umfassendes Bild von ihrem Leben, sondern auch von Pakistan.

Six of Crows von Leigh Bardugo

Anfang des Jahres habe ich den ersten Teil der Dilogie, die von Kaz und seiner Bande handelt, gelesen und es war ein toller Start in das neue Jahr, denn das Buch hat mich einfach umgehauen. Die Atmosphäre, das Tempo, die verschrobenen Charaktere mit ihrer unreinen Weste. Es war perfekt. Hier findet ihr meine Rezension. 

Attachments von Rainbow Rowell

In den Weihnachtsferien habe ich zu diesem Rainbow Rowell Buch gegriffen und es war eine perfekte Liebes und Lebensgeschichte für erkältete, kalte, weihnachtliche Tage auf dem Sofa mit viel Tee und Ruhe.

2016 in Lebensmomenten

Nachdem mir 2015 wie ein einziges dahintreiben vorkam, ohne wirklich hervorstechende Momente, war 2016 der Hammer. Das Jahr fing damit an, dass ich meine Masterarbeit beendete, kurz vor Abgabe auch noch die frohe Botschaft bekam, dass ich bei meiner Studentenstelle voll und unbefristet übernommen werde und einfach mal zwei riesige Steine vom Herzen gefallen sind.
Nachdem ich kurz Zeit dazu hatte, mich an eine 40-Stunden-Woche zu gewöhnen kam direkt der nächste Knüller: Der Freund und ich wollten 2016 endlich zusammenziehen. Und ich kann nach dieser Erfahrung nur eines sagen: Ich hasse Umzüge. Ich hasse die Wohnungssuche, die Streitereien, wegen jedem kleinen Scheiß, das wochenlange zwischen Kartons leben und und und. Der nächste Umzug wird der Letzte sein! Das Zusammenleben ist dagegen wirklich großartig und tausend mal besser, als ich es mir vorgestellt habe. Nachdem fast das ganze Geld für den Umzug drauf ging, war reisen kaum noch drin. Dennoch habe ich es geschafft auf die Frankfurter Buchmesse zu gehen und war in Weimar und Berlin. Alles innerhalb von 3 Wochen. Nachdem ich in meiner neuen Heimatstadt keine schöne Laufstrecke finden konnte (alles stinkt verglichen mit dem Düsseldorfer Volksgarten&Südpark), habe ich mich im Fitnessstudio angemeldet, wo ich seitdem fleißig meinen Plan abarbeite.

Minuspunkte in 2016: Ich konnte wegen einer Entzündung nicht am Women's Run in Köln teilnehmen und musste den Japanischkurs abbrechen, weil ich nicht hinterher kam :(

2016 war auf gesellschaftlicher Ebene ein Scheißjahr - für mich persönlich aber großartig. Ich habe vielleicht nicht alles beendet, was ich angefangen habe, aber große Meilensteine geschafft und großartige Bücher gelesen. 

#Newin // Langerwartetes, Reisen und die #Lovelybox

Hach, ich hab das Gefühl, dass ich derzeit nur Bücher kaufe, die ich nicht lese. Tatsächliche gab es in letzter Zeit nur Rereads - und mir ist gerade aufgefallen, dass ich eines der neuen Bücher im Regal tatsächlich vergessen habe, mit dem ich aber jetzt anfangen will:

Empire of Storm von Sarah J. Maas.

Vorbestellt, pünktlich hier und direkt verschlungen. Ich liebe Sarah J. Maas und ihre Bücher. Empire of Storm ist der neueste Teil der Throne of Glass-Reihe und war seit Cover-Reveal eines der heißersehntesten Bücher des Jahres für mich.

Crooked Kingdom von Leigh Bardugo

Der zweite Teil der Dilogie von Leigh Bardugo, Autorin der Grisha-Trilogie, ist diesen Monat erschienen. Leider war das Buch nicht ganz so pünktlich da, da ich eine Version vorbestellt habe, die es scheinbar niemals gab. Was auch immer! Jedenfalls: Angekommen ist es und verschlungen habe ich dieses Buch auch schon. Ich sträube mich noch um eine Rezension, weil ich den ersten Teil ja an sich großartig fand, hier aber derbe enttäuscht war vom Ende. Allerdings habe ich mir nicht nur die Taschenbuch-Version gekauft, sondern auch das Audiobook.

Der Japan-Reiseführer von Vis-a-Vis

Ich tweete und snappe seit Wochen kleine Ausschnitte beim Japanisch lernen. Ich wollte schon immer die Sprache lernen, um irgendwann einmal dort hinreisen zu können und mich zurechtzufinden. Tatsächlich habe ich drei Semester lang in der Uni auch einen Sprachkurs besucht. Jetzt will ich das Ganze wieder auffrischen. Leider ist mein Japanischkurs bei der VHS nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Das hindert mich allerdings nicht daran, schon mal die Reise in Gedanken zu planen.

Half the Sky von Nicholas D. Kristof und Sheryl WuDumm

Hierbei handelt es sich um das bei Our Shared Shelf im September und Oktober gelesen wird. Es ist ein Buch, das bei Amazon schon lange auf meiner Wunschliste war. Umso mehr freut es mich, dass ich es im Rahmen des Buchklubs lesen kann. Oder könnte. Denn leider kann ich mich derzeit so gar nicht dazu aufraffen, es anzufangen.

Und zu guter Letzt sind gleich drei Bücher auf einmal bei mir eingezogen. Ich mach ja hin und wieder gerne bei Gewinnspielen mit. Und Lovelybooks veranstaltet seit Neustem die Aktion Lovelybox. Es werden regelmäßig unter einem bestimmten Thema Boxen zusammengestellt, die man dann gewinnen kann. Ich hab meinen Namen schon bei einigen Boxen in den Lostopf geworfen, wenn mir das Thema gefiel. Best of British war diesmal dran und irgendwie passte das wie Arsch auf Eimer. Auf diese Box habe ich am meisten gehofft und tatsächlich trudelte bald die Mail mit der frohen Botschaft ein. Es hat sich ein wenig wie Weihnachten angefühlt, als ich die rote Box auspacken durfte und das orangefarben Papier aufschlug.

Darin zu finden waren folgende Bücher:

  • Die Launenhaftigkeit der Liebe von Anna Rothschild
  • Miss You von Kate Eberlen
  • Und damit fing es an von Rose Tremain


Tatsächlich hab ich mit Miss You in der Buchhandlung schon geflirtet und freu mich richtig darüber, es jetzt in meinem SuB stehen zu haben :)) Auch die anderen beiden Bücher klingen super interessant.

Was ist bei euch so in letzter Zeit im Regal gelandet? Vielleicht eines der hier aufgeführten Bücher? Und worauf freut ihr euch derzeit am meisten?

Monatsrückblick // Juni & Juli 2016

Juni und Juli waren aufregende Monate. Zum einen hab ich die volle Wucht der Vollzeit-Byebye-Studentendasein-Zeit zu spüren bekommen. Zum anderen bin ich umgezogen - von meiner schnuckeligen Studentenbude mit dem ekligen Teppich in eine zwei Zimmerwohnung mit meinem Freund und einem krähendem Hahn in der Nachbarschaft. Trotz Blogflaute bin ich aber zum Lesen/Hören gekommen. Siehe hier:

gelesen & gehört

Lisa Kleypas - Marrying Winterborne 3/5
Lisa Kleypas - Suddenly You 3/5
Marie Lu - The Young Elites (#1) 3/5
Tahereh Mafi - Shatter me 3/5
Tahereh Mafi - Destroy Me 3/5
Tahereh Mafi - Unravel Me 3/5
Tahereh Mafi - Ignite Me 2/5
Sarra Manning - It felt like a Kiss 4/5
Sarra Manning - Adorkable 3/5
Sarra Manning - Unsticky 3/5
Sarra Manning - You don't have to say you love me 3/5
Sarah J. Maas - Crown of Midnight 5/5
Sarah J. Maas - Heir of Fire 4/5
Sarah J. Maas - Queen of Shadows 4/5

gebloggt

Kolumne // Guilty Pleasure & Regency Romance

Monatsrückblick // Mai 2016

gelesen & gehört

Flower in the Attic von V. C. Andrews 4/5
City of Fallen Angels von Cassandra Clare 3/5
Darringham Hall Trilogie von Katryn Taylor 3-4/5
Again the Magic von Lisa Kleypas 4/5
Then Came You von Lisa Kleypas 4/5
Dreaming of You von Lisa Kleypas 4/5
Mine till Midnight von Lisa Kleypas 3/5★
Court of Mist and Fury von Sarah J. Maas 5/5
Daughter of Smoke and Bone von Laini Taylor 4/5


sonst so gebloggt

Newin // Black and White


woanders gelesen

Heike von Umblaettern hat diesen Monat darübr geschrieben, wieso es nicht O.K. ist, dass Wort "Schlampe" in einer Rezension zu verwenden.

#NewIn // Black and White

Es ist im letzten Monat sehr still hier geworden, nach meinr Masterarbeits-Isolation hat mich jetzt das Arbeitsleben gefangen genommen. Nach viel zu vielen Jahren Studium bin ich in der 40-Stunden-Woche angekommen und muss wie jeder andere berufstätige Blogger damit klar kommen, Hobby und Leidenschaft zu verbinden. Was mich allerdings nicht davon abhält, fleißig Bücher zu bestellen. (Ich liebe die Poststelle in meiner Firma. Nie wieder Packstation und Postfilialen hinter her rennen.) In den letzten vier Wochen sind diese Schätzchen auf meinem SuB gelandet.

Darringham Hall von Kathryn Taylor (#1-3)

Auf die Reihe bin ich in letzter Zeitdes öfteren in der Buchblogger-Welt getroffen und alle haben so davon geschwärmt. Tatsächlich war ich echt irritiert, weil ich nicht herausfinden konnte, woher die Autorin kommt und ob es ein englischesprachiges Original zu diesem Roman gibt. Der Name der Autorin lässt dies vermuten. Ich bin nicht fündig geworden und das ist O.K. gewesen. Jedenfalls war das Interesse geweckt, das erste Buch ist als Secondhand-Buch im Warenkorb gelandet und inzwischen habe ich auch die anderen beiden als E-Book schnell nachgekauft (und verschlungen).


Austenland von Shannon Hale

Auf meiner Suche nach weiteren Austen-Adaptionen für mein Austen Projekt bin ich über Austenland gestolpert. Ich hab keine Ahnung worum es geht, Buchrücken und Klappentext NICHT gelesen und bin auch irgendwie verwirrt, weil das Buch so schmal ist. Dennoch bin ich sehr gespannt. :)


The Young Elites von Marie Lu

Das Buch stand schon lange auf meiner Wunschliste. Tatsächlich hab ich es auch schon mal als E-Book gekauft, die Bestellung dann aber wieder storniert, weil ich doch lieber etwas zum Anfassen wollte. Worum es dabe geht? Schaut bei meiner Namensvetterin Sanne auf ihrem Blog Life in Petricolour rein, für die The Young Elites ein perfektes Beispiel für #MorallyComplicatedYA ist. (Für alle, die die englische Sprache abschreckt und die noch ein bisschen warten können: Im Januar 2017 wird The Young Elites beim Loewe Verlag auf Deutsch erscheinen.


A Court of Mist and Fury (#2) von Sarah J. Maas

Ich habe heute schon wieder eine negative Review zu A Court of Thorns and Roses gelesen. Ich kann die Kritikpunkte verstehen, selber habe ich den ersten Teil der Reihe jedoch sehr gerne gelesen und deswegen auch den zweiten Teil vorbestellt, der diese Woche dann auch endlich ankam. Auch wenn vorbestellen immer nach Ungeduld klingt, wird dieses Buch wahrscheinlich noch was länger auf meinem SuB verweilen.

Daughter of Smoke and Bones von Laini Taylor

Ich besitze Daughter of Smoke and Bones bereits als E-Book, wollte es aber unbedingt noch mal lesen. Weil ich aber noch dabei bin, andere Bücher wegzulesen und sonst auch nicht weiß, was ich mit meinen Audible-Guthaben machen soll, hab ich mich für die Hörbuch-Variante entschieden.

Was ist bei euch in letzter Zeit auf das SuB, den E-Reader oder Euer Musikabspielgerät gelandet? Coole Geheimtipps, Klassiker, neue Versionen von Büchern, die Ihr bereits besitzt? Habt Ihr bereits etwas angelesen oder zuendegelesen und könnt mir Tipps geben?

Monatsrückblick // März 2016

gelesen & gehört

Room von Emma Donoghue 4/5★
The Secret Diary of Lizzie Bennet von Bernie Su und Kate Rorick 4/5★
Six of Crows von Leigh Bardugo 4/5★
Crashed von Sherilee Gray 3/5★
The Fill-in Boyfriend von Kasie West 3/5★
Me Before You von Jojo Moyes 4/5★
Throne of Glass von Sarah J. Maas 4/5★
The Assassin's Blade von Sarah J. Maas 4/5★

gebloggt

Aktion // Blogger schenken Lesefreude
Aktion // #Leseparty die Zweite
Vorfreude auf // 2 x Maas, 1 x McFarlane &1 x Kleypas 
on the Road // Sarah Kuttner liest aus 180 Grad Meer

woanders gelesen 

Vorfreude auf // 2 x Maas, 1 x McFarlane & 1 x Kleypas

Das ich mich auf den neuen Harry Potter (wie ich das Skript liebevoll nenne) freue hab ich schon erzählt. Auch erwarte ich immer noch sehnsüchtig den neuesten und letzten Teil der Raven Cycle-Serie. Inzwischen haben sich allerdings wieder einige Romane auf meine Liste der Vorbestellungen dazu gesellt.


Who's That Girl von Mhairi McFarlane

Ich habe die letzten drei Bücher von Mhairi McFarlane verschlungen und geliebt. Vielleicht sind sie für viele nichts Besonderes oder bestenfalls nur 'nett'. Ich liebe aber ihren britischen Humor und die Charaktere. Ihre Bücher sind eine tolle Abwechslung von den ganzen amerikanischen MYA und Chic-Lit Büchern, die ich in letzter Zeit gelesen habe. 
McFarlane, Mhairi: Who's That Girl. Harper. Englisch. Taschenbuch. 544 Seiten. 9,67€. Erscheinungsdatum: 03.11.2016


Empire of Storms von Sarah J. Maas

Der Titel ist nun endlich draußen, das Cover fehlt noch. Empire of Storms soll der 5. Teil der Throne of Glass-Serie heißen. Und ich kann es kaum erwarten. Ich finde Caelena/Aelin ist eine der aufregensten Heldinnen, die mir seit Langem unter die Augen gekommen ist, und ich kann es kaum erwarten bis der 5. Teil rauskommt. Ich hoffe nur, Sarah J. Maas belässt es bei 6 Teilen. Ich hasse Warten.
Maas, Sarah J.: Empire of Storms. (Throne of Glass #5.) Bloomsbury Childrens. Englisch. Taschenbuch. 600 Seiten. 10,45 €. Erscheinungsdatum: 06.09.2016. 


A Court of Mist and Fury von Sarah J. Maas

Ich mochte A Court of Thorns and Roses. Es war ein gutes Buch, auch wenn es mich nicht so umgehauen hat, wie die Throne of Glass-Serie. A Court of Mist and Fury war eine Reflexbestellung. Ich hab den Namen der Autorin gesehen und sofort auf Vorbestellen gedrückt. Auch wenn das alles sehr nüchtern klingt, freue ich mich dennoch sehr darauf. 
Maas, Sarah J.: A Court of Mist and Fury. (A Court of Thorns and Roses #2.) Bloomsbury UK. Englisch. Taschenbuch.432 Seiten. 9,66 €. Erscheinungsdatum: 03.05.2016.


Marrying Winterborne von Lisa Kleypas

Ich schreie sogerne Diskriminierung und Seximus und dennoch liebe ich eine gute Story im Sinne von Lisa Kleypass oder Julia Quinn, bei der Frauen oftmals leider bevormundet werden. Das geht mit meiner Liebe für Jane Austen einher. Cold Hearted Rake war der 1. Teil der neuen The Ravenel-Serie und ich fand ihn super. Hinten im Buch war das erste Kapitel des neuen Buches Marrying Winterborne und es war ein sehr guter Teaser. Ich freu mich auf die Story von Mr. Winterborne und Helen. 
Kleypas, Lisa: Marrying Winterborne. (The Ravenel #2.) Avon. Englisch. Kindle. 416 Seiten. 4,44 €.  Erscheinungsdatum: 31.05.2016.

Was habt Ihr derzeit vorbestellt? Auf welche Bücher freut Ihr Euch in den nächsten Monaten am meisten? Ist vielleicht eines der hier Vorgestellten dabei?

Aktion // Lesemarathon #5Books7Days

Vom 22.2.-28.2. Februar veranstaltet @lottelikesbooks auf Instagram einen Lesemarathon (engl. Readathon), bei dem ich auch teilnehmen werde. Wahrscheinlich steige ich aber erst morgen Abend ein, weil tagsüber noch so viel Halligalli ist. Ich freu mich richtig darauf, nach der Masterarbeitsphase wieder Bücher aus Genuss und nicht aus Zwang zu lesen :) Das Ganze werde ich dann live-tweeten und Euch auch auf Instagram auf dem Laufenden halten.

Meine Leseliste:

The Assasin's Blade: The Throne of Glass Novellas - Sarah J. Maas (449 Seiten)
The Jane Austen Book Club - Karen Jay Fowler (250 Seiten)
Me Before You - Jojo Moyes (528 Seiten)
Mason - Tijan (185 Seiten)
180 Grad Meer - Sarah Kuttner (272 Seiten)

Das sind zusammen 1684 Seiten. Durch 7 Tage geteilt, muss ich also pro Tag ~241 Seiten schaffen. Ich bin mir nicht sicher, wie realistisch das ist. An guten Tagen verschlinge ich schon mal 1 1/2 Bücher, ich bin aber auch etwas aus der Übung. Wenn's hart auf hart kommt wechsel ich einen der Brocken vielleicht gegen ein dünneres Buch aus oder lass es drauf ankommen. Lesen soll ja schließlich wieder Spaß machen!

Wer von euch folgt Lotte auf Instagram und hat auch vor an dem Lesemarathon teilzunehmen? Mögt Ihr Lesemarathons überhaupt oder könnt Ihr Euch dafür so gar nicht erwärmen?

Monatsrückblick | September 2015

gelesen:

| Dare to Love von Carly Phillips     
| The Song of Achilles von Madeline Miller   
| Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas   
| Deep Blue von Jennifer Donnelly    
| Queen of Shadows von Sarah J. Maas    


gebloggt:

| 10 Tipps zum Buchrezensionen schreiben
| 7 Gründe wieso ich online Bücher shoppe 

Monatsrückblick | August 2015

gelesen:

| Unvermeidlich von Melanie Hinz   
| White Hot Kiss, Stone Cold Touch & Every Last Breath von Jennifer L. Armentrout  
| Uprooted von Naomi Novik  
| Bitterblue von Kristin Cashore
| Lieblingsmomente von Adriana Popescu
| Heir of Fire von Sarah J. Maas
| The Girl on the Train von Paula Hawkins    

gebloggt:

| Blogger für Flüchtlinge 
| Die Vor- und Nachteile von Rezensionen mit einem Stern

Monatsrückblick // Januar 2015

| Bullau von Andreas Meier      
| Der einzige Mann auf dem Kontinent von Terézia Mora    
| The Curious Incident of the Dog in the Night-Time von Mark Haddon    
| Emma von Jane Austen    
| 3000 Euro von Thomas Melle    
| Crown of Midnight von Sarah J. Mass    
| For Darkness Shows the Stars von Diana Peterfreund  (Rezension)   
| Fire von Kristin Cashore (Englische Rezension)   
| Divergent von Veronica Roth      
| Night of Cake and Puppets von Laini Taylor      

Monatsrückblick | Oktober #14


The Silver Linings Playbook von Matthew Quick (Rezension    
Blue Lily, Lily Blue (The Raven Cycle #3) von Maggie Stiefvater (Rezension●     


| Throne of Glass (Throne of Glass #1) von Sarah J. Maas: Nach dem Lesen des ersten Bandes kann ich den Hype um die Serie wirklich verstehen. Ich bin richtig verliebt in Celaena als Hauptcharakterin. Sie ist unglaublich stark und dennoch merkt man ihr ihr Alter an. Sie ist ein Widerspruch zwischen Killerin und typischen Mädchen. Da kann man glatt über die paar Schwächen in der Handlung hinweg sehen.     
| We Were Liars von E. Lockhart: Ok, ich hab dieses Ende nicht erwartet. Ich war richtig geschockt und mitgenommen. Leider hab ich irgendwie überlesen, wie der Hauptcharakter auf den Namen ,Liars' für ihre Gruppe von Freunden gekommen ist? Eine tragisch schöne Geschichte, mit starker Gesellschaftskritik.      
| Rowdy (Marked Men #5) von Jay Crownover (Englische Rezension bei Goodreads    ○