Posts mit dem Label Aktion werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Aktion // Noch einmal The Raven Cycle


Goodreads und Amazon nennen den 26. April, mein Bestellstatus sagt: der 4. Mai. Fakt ist, es dauert nicht mehr lange, bis ich den lang ersehnten 4. Teil der The Raven Cycle Serie in den Händen halten werde. Das Datum der Veröffentlichung wurde bereits mehrmals verschoben, weil die Autorin an sich selber so hohe Ansprüche stellte. Und dementsprechend sind die Erwartungen groß. 

Und dementsprechend sind die Erinnerungen an die Erlebnisse aus den letzten drei Büchern bei Weitem nicht mehr so frisch, wie sie sein sollten. Um von Anfang an in die Story wieder reinzukommen und nicht den Serien-Schock* durchzumachen, will ich diesen Monat die ersten drei Bücher noch einmal lesen, will noch einmal in die Welt von Blue und ihren Raven Boys eintauchen bis es dann heißt, Abschied zu nehmen. Mit diesem Vorhaben bin ich nicht allein. So gab es bereits einen privat durchgeführten Raven Cycle Readathon im März bei Goodreads und auch eine zweite Gruppe ließ sich finden, die sich das Nochmal-Lesen zum Ziel gesetzt hat: The Raven Cycle (Re)Readathon. Auf ButtermyBooks findet ebenfalls bei Tumblr ein TRC Read Along statt. Vom 4. April an (also ab morgen) soll dort jede Woche eines der bisherigen Bücher gelesen werden. Der Hashtag zu der Aktion lautet #ReadTRC. Jede Woche ein Buch scheint machbar und wahrscheinlich werde ich mich auch an dieser Aktion am ehesten orientieren und fleißíg darüber twittern.  

Wer freut sich hier noch auf The Raven King? Wollt Ihr die Bücher ebenfalls nochmal lesen oder reichen auch die sogenannten Recaptions, wie diese hier von Blue Lily, Lily Blue?


* Der Moment am Anfang eines neuen Buches in einer Serie, an dem man so mit dem zugleich Vertrauten und Vergessenen kämpft, das man das neue Buch gar nicht genießen kann.

Aktion // Blogger schenken Lesefreude

Blogger schenken LesefreudeWie 2015 bin auch ich dieses Jahr wieder dabei, wenn es am 23. April, dem Welttag des Buches heißt: Blogger schenken Lesefreude. Ein bisschen ist es dieses Mal anders. In den vorherigen Jahren wurden wir immer gefragt, welches Buch wir verlosen wollen. Dieses Jahr können die Teilnehmer selber bestimmen, was sie machen möchten, um die Lesefreude zu verteilen. 
Wie wäre es denn mit:
Vorleseaktionen, über Lieblingsbücher erzählen, Spenden für Bibliotheken sammeln, Artikel zum Thema Lesefreude schreiben, mit Kindern Lesezeichen basteln, einen Bücherflohmarkt organisieren, Menschen in der Straßenbahn zum Thema Lesen interviewen (Quelle)
An sich eigentlich sehr cool, dass die Aktion ausgeweitet wird. Und eigentlich auch eine tolle Gelegenheit mal etwas Neues auszuprobieren. Ich selber weiß aber nicht, was ich machen möchte und ob ich die Zeit für mehr als eine Verlosung haben werde. Und wenn, was ich verlosen möchte.

Wie sieht das bei Euch aus? Nehmt Ihr dieses Jahr (wieder) an Blogger schenken Lesefreude teil? Und wenn ja, bleibt es beim Verlosen oder habt Ihr noch etwas anderes geplant?

Aktion // #Leseparty die Zweite

Die #Leseparty organisiert von Petzi von Die Liebe zu den Büchern und Jess von primaballerina's books hat schon beinahe Tradition. Es findet wieder eine Buchmesse statt. Diesmal in Leipzig. Und die Daheimgebliebenen feiern ihre Liebe zum Lesen in den Sozialen Medien mit einer #Leseparty.
Ich habe im letzten Oktober daran teilgenommen und bin auch jetzt wieder dabei. Hauptsächlich auf Twitter, ein wenig auf Instagram und auch dieser Post wird ab und an während der nächsten Tage organisiert. (Es gibt zusätzlich ein Facebook-Event.) Sie beginnt jetzt um 10 Uhr (dieser Post ist perfekt getimt, oder?) und endet am Sonntag um 20 Uhr. Petzi hat nebenbei auch angekündigt, dass es Verlosungen geben wird.

Was werde ich lesen?

Ich hatte zuerst überlegt, ob ich die Leseparty nicht vielleicht dafür nutzen möchte, die Raven Cycle Serie noch einmal zu lesen. Andererseits laufe ich wahrscheinlich gerade zur Post, um meine Throne of Glass-Bücher zu befreien (vorgeplante Posts machen Spaß) und vielleicht nutze ich die Zeit dafür. Wer weiß, wer weiß. Ich betreibe die nächsten 4 Tage Lustlesen.

Auf eine tolle #Leseparty! 

Nachtrag // 20.03.2016

Es waren tolle 4 Tage, mit sehr viel Twitter, tollen Gewinnspielen (ich hab auch was gewonnen :P) und noch mehr Lesezeit. Die bei mir dauernd durch Netflix und Die Sims 3 unterbrochen wurde. Schande über mein Haupt. Das Ganze lag aber auch daran, dass ich ein Buch gelesen habe, dessen Story ich schon in- und auswendig kannte und deswegen leichter abzulenken war. Das Buch war The Secret Diary of Lizzie Bennet, zu dem demnächst noch eine Rezension folgen wird. Wenn ich nicht gelesen hab, hab ich Hörbuch gehört. Momentan ist Die unendliche Geschichte dran, ein Buch, das ich nie gelesen habe und dennoch ist mir so viel davon vertraut, dass ich das Gefühl bekomme, meine Erinnerung spielt mir einen Streich (und auch wenn ich Schwierigkeiten mit Namen und Gesichtern habe, kann ich mir Storys, Timelines und Konzepte wie ne 1 merken, dass es schon unheimlich wird). Allgemein war es super. So viele bekannte Bücher liebende Onlinemenschen waren wieder dabei und ganz viele Neue. Die beiden Organisatorinnen haben das Ganze wie immer toll organisiert, am Laufen gehalten und uns eine Möglichkeite geschaffen, die Leseliebe zu zelebrieren. Ich freu mich auf die nächste #Leseparty.

Aktion // Lesemarathon #5Books7Days

Vom 22.2.-28.2. Februar veranstaltet @lottelikesbooks auf Instagram einen Lesemarathon (engl. Readathon), bei dem ich auch teilnehmen werde. Wahrscheinlich steige ich aber erst morgen Abend ein, weil tagsüber noch so viel Halligalli ist. Ich freu mich richtig darauf, nach der Masterarbeitsphase wieder Bücher aus Genuss und nicht aus Zwang zu lesen :) Das Ganze werde ich dann live-tweeten und Euch auch auf Instagram auf dem Laufenden halten.

Meine Leseliste:

The Assasin's Blade: The Throne of Glass Novellas - Sarah J. Maas (449 Seiten)
The Jane Austen Book Club - Karen Jay Fowler (250 Seiten)
Me Before You - Jojo Moyes (528 Seiten)
Mason - Tijan (185 Seiten)
180 Grad Meer - Sarah Kuttner (272 Seiten)

Das sind zusammen 1684 Seiten. Durch 7 Tage geteilt, muss ich also pro Tag ~241 Seiten schaffen. Ich bin mir nicht sicher, wie realistisch das ist. An guten Tagen verschlinge ich schon mal 1 1/2 Bücher, ich bin aber auch etwas aus der Übung. Wenn's hart auf hart kommt wechsel ich einen der Brocken vielleicht gegen ein dünneres Buch aus oder lass es drauf ankommen. Lesen soll ja schließlich wieder Spaß machen!

Wer von euch folgt Lotte auf Instagram und hat auch vor an dem Lesemarathon teilzunehmen? Mögt Ihr Lesemarathons überhaupt oder könnt Ihr Euch dafür so gar nicht erwärmen?

Leseliste // Galentine's Day

What’s Galentine’s Day? Oh, it’s only the best day of the year. Every February 13th my ladyfriends and I leave our husbands and our boyfriends at home and we just come and kick it breakfast style. Ladies celebrating ladies. It’s like Lilith Fair, minus the angst. Plus, frittatas! (Parks and Recreation, Season 2, Episode 16)
Galentine's Day ist eine tolle Erfindung. Seit ich gesehen habe, wie Leslie Knope mit ihren Freundinnen den 13. Februar rockt, will ich diese Tradition unbedingt in meinem Freundeskreis einführen. Leider fehlt dieses Jahr die Zeit, also muss ich das Ganze um ein Jahr verschieben. Ich kann mir hier die Zeit jedoch nehmen, um tolle Frauenfreundschaften in meinem Bücherregal zu zelebrieren. Und das zu einer großen Tasse Kaffee und Knäckebrot. Ganz im minimalistischen Breakfast Style. 

Aktion // #Leseparty Updates (achronologisch)

Tag 4 (Sonntag)

Nachdem ich gestern noch eine Kopie von Breaking Dawn zwischen die Finger bekommen habe, ging mein Twilight Rerad (#rereadingtwilight) weiter bis zwei Uhr und wurde um 10 Uhr in der Früh wieder aufgenommen. Da ich nachmittags über zwei Stunden in einem Zug festsaß, der eigentlich nur 30 Minuten bis ins schöne Düsseldorf braucht, hab ich den letzten Teil auch endlich durchbekommen. Die Seiten flogen nur so dahin (wohl bemerkt, hat mich der Jacob-Teil nicht interessiert) und auch jetzt, 6 Jahre nach dem ersten Lesen, bin ich immer noch enttäuscht von diesem Band. Dennoch war es schön die Reihe noch mal von neuem zu lesen, als würde man alte Freunde wieder treffen :)

 Tag 3 (Samstag)

Heute war ein echt ruhiger Tag, hab lang geschlafen, weil wir gestern eine Pizza-Party gefeiert haben und die spät lief und zudem noch reichlich floss. Den Tag habe ich hauptsächlich in der waagerechten verbracht und Eclipse weitergelesen, das ich inzwischen denn auch beendet hab. Es ist so krass, wenn man bedenkt, wie viele Seiten dieses Buch hat - sie sind einfach nur so dahingeflogen. Jetzt bereu ich's, dass ich den vierten Twilight-Band nicht mitgenommen habe. Bin doch in der Laune, die Reihe nochmal zu beenden.
A4: Erzählt mal, wie sieht eure Blog-Routine aus – habt ihr bestimmte Tage/Zeiten, an denen ihr bloggt? Schreibt ihr Rezensionen gleich nach Beenden der Bücher oder erst später? 
Weil ich mir nie Notizen machen, schreibe ich Rezensionen direkt nach dem Lesen oder spätesten zwei Tage danach. Eigentlich habe ich keine Blogroutine, meist schreibe ich nur, wenn ich motiviert bin. Oftmals morgens, an meinen freien Tagen, vor dem Lernen/Unikram-Pflichtprogramm, damit ich es aus dem Kopf habe. Artikel sind bei mir auch immer ein über mehrere Tage verstreutes Projekt - erste Skizze, Fotos wenn gutes Licht ist, Gegenlesen etc. können ne Woche dauern. 

A5: Was darf euch so beim Lesen begleiten? Schokolade oder Kekse, Tee oder Kaffee, Musik oder keine Musik – erzählt uns von euren Lese-Begleitern! 
Meist Kaffee oder ein Tee, manchmal läuft nebenbei der Fernseher, aber dann Sendungen, die ich schon 100x gesehen habe :D Wie Friends. 

Tag 1 (Donnerstag)

Der erste Tag begann ganz ruhig, Studenten-typisch habe ich ausgeschlafen, war im Regen laufen (was ich sicherlich bereuen werde, aber 5km Marke ist geknackt!!) und ich hab den restlichen Tag in meiner Jogginghose verbracht und jeden guten Grund zum rausgehen mir selbst wieder ausgeredet. Verdammter Regen. Ansonsten hat meine Masterarbeit zwei neue Seiten (Stand: 9/80 Seiten).

A1: Zum Startschuss der Leseparty möchte ich natürlich wissen, welche Bücher ihr als eure Partybegleitung erkoren habt!
Ich hab mich da nicht festgelegt. Ich wusste, dass ich Twilight beenden wollen würde, was ich heute geschafft habe. Derzeit überlege ich, was ich als nächstes Lesen will. Irgendetwas Leichtes auf meinem Kindle oder vielleicht Die unendliche Geschichte? Vielleicht sollte ich auch mit dem dritten Herr der Ringe Teil langsam mal anfangen, damit ich genug Pufferzeit hab.

Ein von Suey (@kindabookish) gepostetes Foto am
A2: Wenn wir schon beim Nachmittagskaffee sind: mit welchem Autor oder welcher Autorin würdet ihr zu gerne mal einen Kaffee (oder Tee) trinken?
Mmmmh, Charlotte Roche wahrscheinlich, aber ich könnte mir vorstellen, dass ich die Klappe nicht aufkriegen würde, weil ich sie einfach so bewundere. Oder V. E. Schwab, weil ich sie bei Twitter liebe - ich glaube wir hätten echt Spaß. 

Aktion | #Leseparty



 Hey Ihr Lieben,

vom 14.10. bis zum 18.10.2015 ist wieder die Frankfurter Buchmesse – und ich bin NICHT dabei! Tatsächlich reizt mich die Messe von Jahr zu Jahr immer mehr und es gehen so viele Menschen/Blogger/Bookstagrammer hin, die ich gerne einmal treffen würde. Stattdessen heißt es für mich arbeiten, Masterarbeit schreiben, aus der Ferne zu sehen und neidisch sein. Damit die Daheimgebliebenen nicht allzu traurig sein müssen haben Jessica von Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern die Leseparty ins Leben gerufen. Vom 15.10. bis zum 19.10.2015 lesen die Daheimgebliebenen (und alle diejenigen, die leider nicht alle 5 Tage zur LBM können) gemeinsam und treffen sich online um die Liebe zu Büchern und dem Lesen zu zelebrieren.

Die wichtigsten Informationen für alle: 

  • Die Aktion ist für alle Social Media Kanäle offen, Hashtag #Leseparty
  • Bei Facebook gibt es ein Event zur Leseparty
  • Der genauze Zeitraum ist: Donnerstag, den 15.10. (10 Uhr) bis zum 18.10.2015 (20 Uhr).

Ich werde hauptsächlich per Twitter und Instagram daran teilnehmen und vielleicht hier auf den Blog, wenn es zeittechnisch möglich ist, Updates geben! Ich bin mir noch nicht ganz sicher was ich lesen will. Seit dem ganzen Stephenie-Meyer-neues-Buch-Drama habe ich aber große Lust darauf Twilight nochmal zu lesen :D

Wenn Ihr Lust habt, kommt dazu, sagt der lieben Jessica Bescheid, und wir sehen uns dann im WWW.

Liebe Grüße, 
Eure Susanne

Aktion | Gewinner des "Blogger schenken Lesefreude"-Buchs


Es ist soweit, ich habe so eben Losfeh gespielt und die Gewinnerin von Arthur Goldens Die Geisha gezogen! Und sie heißt:


- Anne Kruggel -
(Die E-Mail sollte auch schon in deinem Postfach sein!)

Und hier, liebe Anne, ist dein Gewinn. Oder zumindest eine Fotografie dessen, bis du das Buch endlich in den Händen hältst.

Noch einmal vielen Dank an alle Teilnehmer und es tut mir Leid für die die leer ausgegangen sind, gerade wenn ihr schon immer ein Mal Die Geisha lesen wolltet. Tut es dennoch bitte bitte irgendwann, denn das Buch ist einfach großartig! Ich hab mich sehr über jeden einzelnen Kommentar gefreut, auch wenn ich nicht die Zeit gefunden habe ausführlicher zu antworten, als durch diesen Post. Ich hab bisher einfach nur eine super Erfahrung mit der Aktion Blogger schenken Lesefreude gemacht und denke nächstes Jahr werde ich wieder dabei sein und einen meiner Lieblinge versenden. Bis zum nächsten Jahr also hoffentlich ;)

Aktion | Welttag des Buches

Dieses Jahr mache ich das erste Mal bei der Aktion Blogger schenken Lesefreude zum Welttag des Buches mit. Es handelt sich hierbei um eine tolle Aktion, mit der wir Blogger versuchen unsere Begeisterung fürs Lesen zu teilen.

Was gibt es zu gewinnen:

© btb Verlag*

Die Geisha von Arthur Golden.

Taschenbuch, Broschur, btb Verlag, 576 Seiten, ISBN: 978-3-442-73522-8

Die Geisha ist eine fiktive Autobiografie über das Leben der Geisha Sayuri. Sie wurde als Tochter eines Fischers geboren, kam als Kind nach Kyoto, um dort schließlich zu einer der begehrtesten Geishas Japans zu werden. Dabei wird ihr Leben von der Geisha-Kultur, dem Zweiten Weltkrieg und ihrer Liebe zum Direktor geprägt. Die Geisha erschien 1997 und wurde 2005 verfilmt.
Dieses Buch ist eines meiner absoluten Lieblinge und nicht nur für Japan-Narren perfekt, sondern für jeden, der andere Kulturen und Geschichte, gute Recherche und eine großartige (Liebes-)Geschichte liebt.

Zu den Regeln:

  • Hinterlasst einen Kommentar mit eurem Namen und einer E-Mail Adresse, über die ich euch auch wirklich erreichen kann. 
  • Jede/r, der/die volljährig ist und aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt, kann teilnehmen. 
  • Die Aktion beginnt am 23.04. und Teilnahmeschluss ist am 30.04.2015. 
  • Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.  
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Ich lose nach Ablauf der Aktion so schnell wie möglich aus (mit dem altbewährten Zettel-System) und benachrichtige den Gewinner/die Gewinnerin per E-Mail und hier noch einmal auf dem Blog. Innerhalb einer Woche sollte dann die Adresse bei mir eingegangen sein, sonst lose ich erneut aus.  Übrigens: Fall die Geisha nicht so euer Geschmack ist, gibt es hier noch die Teilnehmerübersicht mit einer Liste von allen teilnehmenden Bloggern und den Büchern, die sie verlosen. Vielleicht ist doch noch was für euch dabei!

*Hier sollte eigentlich ein Bild des Buches, das ich versenden möchte, stehen, aber Post und Alter des Buches sei dank, war es nicht wie geplant zu bekommen :D Ich tausche das Foto die Tage aus ;)

Aktion | Blogger schenken Lesefreude

Aktion Blogger schenken Lesefreude
Draufklicken um auf die Aktionsseite zu kommen!
Ich leb manchmal ein wenig hinterm Mond und so habe ich erst letztes Jahr mal meinen Finger erhoben und auf einen der vielen Beiträge zu Blogger schenken Lesefreude geklickt und kapiert, was genau an diesem einen Tag, dem Welttag des Buches, online in der Bloggercommunity geschieht. Leider ein wenig zu spät um mitzumachen. 
Dieses Jahr bin ich aber dabei und hab mich in die Liste eingetragen. Ich werde die deutsche Ausgabe von Memoirs of a Geisha von Arthur Golden (also Die Geisha) verschenken. :) Es ist eines meiner Lieblingsbücher und wurde zu einem meiner Lieblingsfilme verfilmt!

Wer ist noch dabei oder überlegt mitzumachen und wenn ja, was wollt ihr so verlosen?

Aktion | Leserunde zu Eleanor & Park von Rainbow Rowell

Leserunde Eleanor & Park Rainbow Rowell
Die liebe Lotta von Lottsbuecher.de startet pünktlich zum Erscheinungstermin der deutschen Fassung von Rainbow Rowells Eleanor & Park eine Leserunde und verlost gleich dazu noch 5 Ausgaben! Klickt einfach auf den Banner um zu dem Beitrag zu gelangen. Dort befindet sich auch der Link zum Anmeldeformular. Ich selber werde mit der englischen Ausgabe von Eleanor & Park teilnehmen, die schon seit einiger Zeit auf meinem Kindle schlummert. :)

Aktion | Follow Friday #4

Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine hat schon vor geraumer Zeit über die Aktion Follow Friday, die besonders im englischsprachigen Raum sehr populär ist, berichtet und setzt das Ganze jetzt in die Tat um. Dabei sind die Regeln super simpel (wenn man sie oft genug durchgelesen hat). Eine kleine Anmerkung von mir: Ich organisiere alle Blogs, denen ich folge, durch Bloglovin, also werde ich euch dort auch folgen! :)

Wie hoch ist der Stapel neben eurem Bett, was werdet ihr als Nächstes lesen?


Also, derzeit liegt AUF meinem Bett Clockwork Angel von Cassandra Clare. Das Buch liegt dort bereits seit längerem, heute morgen, als ich auf die Waschmaschine gewartet habe, habe ich es endlich geschafft mal rein zu lesen. Wenn ich damit fertig bin, werde ich mich wohl auf den SuB-Ordner auf meinem Kindle stürzen. Derzeit befinden sich dort unter anderem Red Rising von Pierce Brown, die letzten beiden Teile der Grisha Reihe von Leigh Bardugo und Kernstaub von Marie Grahoff.

Aktion // Das Austen Projekt (reloaded)


"Nachdem ich mich in 2011 in zwei Monaten durch die 'Harry Potter'-Reihe gelesen habe und nun dieser dicke Brocken namens "The Complete Novels of Jane Austen" auf meinem Bett liegt, ist mir nach einem neuen Marathon. Oder na ja, Marathon will ich es nicht nennen, weil ich nicht denke, das ich Jane Austens gesamte Werke in einem durchlesen kann, aber ich will daraus ein Projekt machen. Bis Ende 2012 will ich ihre Werke gelesen haben und vielleicht dazu noch Bücher, die sich auf sie beziehen und die mich schon immer aus dem Regalen der Buchhandlungen heraus angelächelt haben. Die Readmore App für den iPod ist auf jeden Fall schon mal gefüttert :)"

Das waren meine großen Vorsätze vor drei Jahren. Jetzt haben wir den Januar 2015 und ich habe versagt. Mehr oder weniger :D Inzwischen sieht die Statistik wie folgt aus:


Jane Austens Bibliographie

Sense and Sensibility ✔ | Pride and Prejudice ✔ | Emma ✔ | Persuasion ✔ | Lady Susan | Mansfield Park | Northanger Abbey |


Literarische Adaptionen von Jane Austens Werken und anderes ✔

For Darkness Shows the Stars von Diana Peterfreund (Persuasion) | Bridget Jones von Helen Fielding (Pride and Prejudice) | Mr. Darcy's Diary von Amanda Grange |The Jane Austen's Book Club von Karen Jay Fowler


Filmische Adaptionen von Jane Austens Werken ✔

Lost in Austen | You've Got Mail | Bridget Jones 1 + 2 | Pride und Prejudice (2005 mit Keira Knightly) | Becoming Jane | Pride and Prejudice (1995/ Mini Serie) | The Lizzie Benneth Diaries |


Weitere Beiträge zu Austen bei kinda bookish.

Aktion | Blogparade zum Jahresabschluss #6


Wir haben gerade Weihnachten hinter uns gebracht uns geht mit strammen Schritt auf Silvester und das neue Jahr zu. Was wäre also besser, als die gelesenen Bücher noch einmal mit der Buchsaiten Blogparade abzuschließen? Das Ganze könnte irgendwann zur Tradition werden.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

We were Liars von E. Lockhart und The Unbecoming of Mara Dyer von Michelle Hodkin. Beide Bücher hab ich mir nur in guter Hoffnung und auf Empfehlung gekauft ohne wirklich etwas von ihnen zu erwarten und war mehr als überrascht. Gerade weil We Were Liars eine Richtung angenommen hat, die ich so gar nicht erwartet habe. Auch bin ich normalerweise kein Fan von Geschichten, in denen die Hauptprotagonistin nicht unterscheiden kann was Realität und Einbildung ist, dennoch war The Unbecoming of Mara Dyer perfekt.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Ich glaube ich könnte da eine ganze Reihe von Büchern nennen. Zum einen Breakable von Tammara Webber, Rowdy von Jay Crownover und Looking for Alaska von John Green.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Christina Lauren, die ich mit Sweet Filthy Boy kennen gelernt habe. Dann gehören da noch Kit Rocha, mit ihrer Dystopie/Erotik Serie um die Welt von Eden und seine umliegenden Sektoren, dazu und Rick Riordan mit allem was sich um Percy Jackson dreht.

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Das Cover von The Lost Hero von Rick Riordan. Es ist nicht nur farbenfroh, sondern zeigt auch ein bisschen was vom Inhalt ohne das es dem Leser vorgibt, wie er sich die neuen Helden vorzustellen hat.

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2015 lesen und warum?

Der letzte Band der Heroes of Olympus Serie: The Blood of Olympus, wenn er denn irgendwann mal geliefert werden würde. Auch habe ich schon diverse Bücher auf meiner Liste, wie den letzten Teil der Penryn and the End of Days Serie, sowie den letzten Teil der The Raven Cycle Serie.

Aktion | Meine Goodreads Lesechallenge



Oder auch: Wie ich mich wie immer selbst unterschätzt habe!

Es ist jetzt der 5te September und bam! ich habe bereits 99 Bücher dieses Jahr gelesen, wobei es sich bei einigen um Novellas handelte, wofür andere Bücher wiederum, was die Seitenzahl angeht, das Ganze gerade rücken. Also alles in allem, entweder habe ich zu viel Zeit weswegen ich so schnell, auf diese Zahl gekommen bin, lese zu schnell, lese zu schlampig, oder ich lese, wenn ich eigentlich Besseres zu tun habe und was genau in meinem Alltag leidet unter meinem Hobby? Jedenfalls, die glückliche Nummer 99 ist: Eine wie Alaska von John Green. Schönerweise auch das erste Wanderbuch, das ich mit lesen durfte und morgen weiter sende. Fürs die nächste Lesechallenge werde ich definitiv meine Ziele höher stecken.



Aktion | Follow Friday #3

Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine hat schon vor geraumer Zeit über die Aktion Follow Friday, die besonders im englischsprachigen Raum sehr populär ist, berichtet und setzt das Ganze jetzt in die Tat um. Dabei sind die Regeln super simpel (wenn man sie oft genug durchgelesen hat).

Heute ist Shelfie Zeit!

Ist es nicht wunderschön und so kompakt. Ich muss zugeben, ich bin kein großer Büchersammler. Ich kaufe, was ich auch lesen möchte und kann und horte nicht. Und manchmal kaufe ich nicht, sondern leih einfach nur aus. Dazu kommt dann mein Noch-zu-lesen-Glas, das ich aber immer vernachlässige, weil ich nie das Buch ziehe, auf das ich gerade Lust hab :P

Aktion | Follow Friday #2

Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine hat schon vor geraumer Zeit über die Aktion Follow Friday, die besonders im englischsprachigen Raum sehr populär ist, berichtet und setzt das Ganze jetzt in die Tat um. Dabei sind die Regeln super simpel (wenn man sie oft genug durchgelesen hat).

Zeigt uns eurer Lieblingsbuchcover! (Oder Cover, wenn ihr euch nicht entscheiden könnt!)

Und ich kann mich nicht entscheiden. In meinem Bücherregal befinden sich ja diverse kleine Schätzchen. Hier meine liebsten drei: 

| Bei dem ersten Cover handelt es sich sozusagen um mein Wunschcover, für meine Ausgabe von Memoirs of a Geisha von Arthur Golden. Ich habe damals aber leider nur die Vintage Version bei Amazon erhalten. Ich liebe den starken Kontrast der Farben, und wie sich die japanische Flagge auch im Bild von Mund und Gesicht wiederspiegelt. 
| Das Cover von Nachtaktiv von Sophie Senoner verehre ich wegen seines Pop Art Stils und der tollen Zeichnung vorne drauf :)
| Ich liebe die Cover von Rick Riordans Büchern, das von The Last Olympian ist für mich aber am dramatischsten und unglaublich cool. (Dabei sind die deutschen Cover auch nicht zu verachten.)

Aktion | Follow Friday #1

Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine hat schon vor geraumer Zeit über die Aktion Follow Friday, die besonders im englischsprachigen Raum sehr populär ist, berichtet und setzt das Ganze jetzt in die Tat um. Dabei sind die Regeln super simpel (wenn man sie oft genug durchgelesen hat).

Die erste Frage lautet: Euer liebstes Buch-Paar und warum?
Ich habe vor geraumer Zeit bereits eine Reihe von Buchpaaren vorgestellt, die zu meinen Top 5 gehören, jedoch, wenn ich in diesem Moment entscheiden müsste, weil ich das Buch letzens erst noch Mal gelesen habe, dann wären auf Platz 1 momentan Rule und Shaw aus Jay Crownovers Rule!

Ich liebe die Dynamik der beiden, die Glaubwürdigkeit, das sie Ying und Yang zu sein scheinen und besonders schmelze ich immer beim Epilog dahin, der nicht so vor Heiratsanträgen und Kindergerede trieft, sondern einen kleinen Ausschnitt aus ihrem Alltag zeigt. Die beiden sind traumhaft zusammen. 


Montagsfrage | Wer ist eure Autorenneuentdeckung der letzten Monate?

Ich würde mal ganz spontan Rick Riordan nennen. Bekannt ist er für die Reihen um Percy Jackson und seine Halbgott Kumpanen. Ich bin gerade dabei mich durch meinen coolen Pappschuber zu lesen (ein Bericht folgt) und liebe liebe liebe seinen Stil, den trocknen Humor und die bildhafte Sprache.

Aktion | Let's Read it in English

Auch ich werde dieses Jahr bei der Let's Read it in Englisch Challenge von Books & Senses mitmachen. Ich habe schon ein mal 2011 daran teilgenommen, aber kläglich versagt. Umso mehr freue ich mich darauf, einen neuen Versuch zu wagen. Ich hoffe gerade nur dass ich den Überblick nicht verliere, vor allen Dingen, weil zu jedem gelesenen Buch eine Rezension geschrieben werden soll. Mal sehen mal sehen ;)