on the road // Sarah Kuttner liest aus 180 Grad Meer

[Diesen Post habe ich kurz nach der Lesung vom 27.02.2016 in Köln geschrieben und er ist leider in meinem Kuddelmuddel untergegangen. Also: ein wenig verspätet, aber immerhin.]

Ich muss gestehen: Die Veranstaltung Samstag im Gloria Theaer war die erste Lesung, auf der ich jemals war. Lesungen kannte ich bisher nur von 1Live. Und dementsprechend hab ich mir das Ganze vorgestellt. Dass Frau Kuttner neben jemanden sitzt, der sie interviewt, man über das Buch spricht und wir Fragen zum Buch stellen können. So einem Dialog, dem wir beiwohnen dürfen. Tatsächlich war das Ganze eine One-Woman-Show. Ich glaub, bei ihr hätte ein Partner einfach nur gestört, weil sie uns auch ganz gut allein unterhalten hat.


Die Lesung an sich

Man hat von Anfang an gemerkt, dass sie das nicht zum ersten Mal macht. Der Einstieg war sehr geschäftsmäßig und routiniert. Wir haben am Anfang einen Ablaufplan über den Verlauf des Abends von ihr erhalten, was ziemlich cool war. Dann begann die Lesung, die ständig von ihr selbst unterbrochen wurde. Es war cool zu erfahren, wie ästhetisch und schön ihre kleinen Nasenlöcher sind und welche Schnäutz-Etikette sie bevorzugt. Die Lesung an sich war super, vorher gab es aber ein wenig Knatsch wegen Anweisungen bezüglich der Jacken. Auch haben diejenigen aus meiner Gruppe, die das Buch vorher gelesen haben (me+1), festgestellt, dass wir das nicht hätten tun sollen. Die Ausschnitte, die Frau Kuttner ausgesucht hat, waren cool und im Prinzip tolle Teaser. Ich konnte leider nicht aufhören daran zu denken, was nicht erwähnt wurde. Bei der Fragerunde hinter her wurden auch mögliche Fragen zu dem Buch sofort ausgebremst, obwohl die Antworten mich echt interessiert hätten.

180 Grad Meer - eine sehr kurze Rezension

Obwohl 180 Grad Meer selbst mich von der Handlung her nicht umgehauen hat, war es doch solide und ich mochte das Buch insgesamt doch sehr, weil es bei mir einfach alle Knöpfe gedrückt hat: ein nicht perfektes Ende, Hunde, das Meer und Großbritannien. Dazu kommt, dass Cover und Einband einfach toll waren. Buch und Lesung waren für mich eine Runde Sache.

Wer von Euch Lieben hat Sarah Kuttner schon mal live gesehen oder an einem Termin dieser Lesetour teilgenommen bzw. wird noch teilnehmen? 


Keine Kommentare

Liebe Leser, ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und nehme mir für jeden einzelnen die Zeit ihn zu lesen und zu beantworten. Deswegen werden Kommentare auch nicht sofort freigegeben und es kann einige Tage dauern, bis ich antworte. (Ihr könnt Kommentare zu den einzelnen Posts abonnieren und so auf dem Laufenden bleiben :) )
Vielen Dank! ❤