Rezension | Yes Please von Amy Poehler

Amy Poehler ist den meisten hierzulande wohl bekannt, weil sie die letzten drei Jahre an der Seite von Tina Fey die Golden Globes moderiert hat. Vielleicht auch durch Saturday Night Life. Ich habe sie durch die Fernsehsendung Parks and Recreation lieben gelernt, die inzwischen eine meiner Lieblingsshows ist.

Rezension | Vicious von V. E. Schwab


Eli und Victor sind Mitbewohner im College. Sie sind beide ambitioniert, klug und ehrgeizig - und sie sind an der Existenz von EO interessiert, sogenannten ExtraOrdinary. Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Sie wollen wissen wie Menschen an diese Superkräfte kommen und begeben sich auf eine Reise, die zehn Jahre später enden soll.

Der Jargon der Buchsüchtigen

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 12.05.2015 ergänzt.
Diese Liste ist ein kleiner und feiner Versuch ein wenig Übersicht über den Jargon der Buchsüchtigen zu bekommen. Die Liste ist definitiv noch nicht vollständig, sie ist nicht 100% korrekt und sie wird auf jeden Fall weiter fortgesetzt. Wenn ihr einen Begriff sucht, versucht es mit der Abkürzung STRG+F. Die Begriffe wurden in Englisch und Deutsch aufgelistet, was helfen sollte. Wenn euch ein Begriff einfällt, der hier noch fehlt und unbedingt ergänzt werden sollte oder den ich nicht richtig beschrieben habe, hinterlasst bitte³ einen Kommentar und helft bei diesem Projekt (Natürlich werdet ihr auch in den noch kommenden Credits erwähnt und verlinkt ;) Ehre wem Ehre gebührt!).

ARC / Vorab(rezensions)exemplar

Advanced Review/Reading Copy oder auch Advanced Review/Reading Edition (ARE) ist die englische Version eines Rezensionsexemplars, welches Lesern mit Einfluss vor Erscheinungstermin zugesandt wird als Werbemittel für eine Rezension. Diese ARCs haben oftmals nur ein vorläufiges Cover(, wie man hier beispielhaft bei Sonja von ABookshelfFullOfSunshine sehen kann.)

Book Boyfriend/Girlfriend

Der fiktive Freund oder die fiktive Freundin. Ein Charakter, in einem Buch, den man so sehr liebt, dass er/sie zum fiktiven Partner wird.

Book Haul

Haul bezeichnet eigentlich ähnlich wie Swag eine Ausbeute. Der Begriff wird oft aber allgemein für einen Stapel von Büchern verwendet, die man sich vornimmt zu lesen, einem bestimmten Thema zu geordnet sind oder bezeichnet auch einfach Bücher, die man sich neu angeschafft hat. Also wirkliche Ausbeute. 

Book Hangover

Die Zeit nach dem Beenden eines großartigen Buches, wenn man es nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Oder der Morgen nach einer durchgelesenen Nacht, wenn die Augen brennen und der Kopf schmerzt.

Booklr

Tumblr Accounts oder Beiträge rund ums Buch.

Book Slump/ Leseflaute

Bezeichnet einen Zeitraum, in dem man nicht das Bedürfnis verspürt zu lesen und/oder einen kein einziges Buch fesseln kann.

Bookstagram

Bezeichnet Instagram Accounts rund um Bücher. Der Begriff wird zudem als Hashstag verwendet, um entsprechende Beiträge bei Instagram oder anderen Social Media Kanälen als buchig zu markieren.

Booktube

Als Booktube bezeichnet einen oder alle Channel, die sich um Bücher und das Lesen drehen. Dementsprechend werden  die Youtuber, dieser Channel, Booktuber genannt. (Ergänzung von Sandra von Pusteblume.)

Book Swag

Behandelt Dinge wie Lesezeichen und andere Merchandise Artikel rund ums Buch. Swag kann in etwa als Diebesgut oder Beute übersetzt werden und oft werden darunter die Merchandise Artikel die man bei Veranstaltungen rund um Bücher (Convention etc.) errungen hat.

DNF

= Did not finish. Ein Buch wurde aus unterschiedlichen Gründen abgebrochen.

Fandom

Stammt von Fan und (King)-dom und bezeichnet eine Subkultur von Fans, die sich um ein gemeinsames Interesse versammeln und sich darüber austauschen. Dieses Interesse kann im Prinzip alles sein, eine Hunderasse, eine Fußballmannschaft oder eben ein Buch. (Ergänzung von Sandra von Pusteblume.)

Fangirl/Fanboy

Diese Begriffe bezeichnen die Anhänger eines bestimmten Fandom, sei es eines Buches, eines Films, einer Serie etc.

Leserunde

Eine Gruppe von Lesern verabredet sich zum gemeinsamen Lesen eines bestimmten Buches, ähnlich wie in einem Buchklub. Dies kann privat, von Bloggern, Autoren und anderen organisiert werden. Das zu lesende Buch wird in Abschnitte unterteilt, manchmal wird für das beenden eines bestimmten Abschnittes ein Zeitraum festgelegt. Es folgt eine anschließende Diskussion über den Abschnitt.

OTP

Das OTP bezeichnet das One True Couple = Das eine wahre Paar, dessen Fan man ist. Dieser Term ist eng verbunden mit (to) ship.

Rereaden

Das nochmalige Lesen eines bereits gelesenen Buches. Sei es das komplette Lesen des Buches oder nur einiger auserwählter Stellen. 

Rezensionsexemplar

Rezensionsexemplare werden für eine Rezension versandt, ob auf dem eigenen Blog oder Social Reading Plattformen, wie Goodreads oder Lovelsybooks. Es gibt verschieedene Wege an so ein Rezensionsexemplar heran zu kommen, sei es über Kontakt zum Verlag oder direkter Kontakt zu den Autoren. 

(to) ship

Dieses Verb kommt von Relationship und ist nicht nur auf Leser und ihre Lieblingsbücher anwendbar, sondern in jedem Fandom eine häufig gebrauchte Vokabel. Es bezeichnet die Zustimmung, die man für eine bestimmte Paarkonstellation hat, um es milde auszudrücken. Sei es eine Freundschaft oder eine sexuelle Beziehung. Dabei kann die Paarkonstellation auch selbst erdacht sein, also nicht vom Autor vorgegebenen.

TBR/ SuB

Der To Be Read (Pile) wie auch der Stapel ungelesener Bücher bezeichnet eine Sammlung an Büchern im eigenen Besitz, die man noch nicht gelesen hat und die oft immer größer wird, amstatt zu schrumpfen.

WL/WuLi

Sind Abkürzungen für Wunschliste (engl. Wishlist). Die Liste der Bücher, die man sich wünscht, aber noch nicht ergattert hat und die sich noch nicht auf dem SuB befinden.  (Ergänzung von Deniz von Büchersturm)

Rezension | A Darker Shade of Magic von V. E. Schwab

Kell ist einer der letzten Magier, die zwischen den drei verschiedenen Londons hin und herreisen kann. Im Auftrag der königlichen Familie überbringt er Nachrichten in die anderen Welten und verbotenerweise auch andere Gegenstände, was ihn schließlich in eine missliche Lage bringt und das Gleichgewicht und sein London in Gefahr.

Aktion | Gewinner des "Blogger schenken Lesefreude"-Buchs


Es ist soweit, ich habe so eben Losfeh gespielt und die Gewinnerin von Arthur Goldens Die Geisha gezogen! Und sie heißt:


- Anne Kruggel -
(Die E-Mail sollte auch schon in deinem Postfach sein!)

Und hier, liebe Anne, ist dein Gewinn. Oder zumindest eine Fotografie dessen, bis du das Buch endlich in den Händen hältst.

Noch einmal vielen Dank an alle Teilnehmer und es tut mir Leid für die die leer ausgegangen sind, gerade wenn ihr schon immer ein Mal Die Geisha lesen wolltet. Tut es dennoch bitte bitte irgendwann, denn das Buch ist einfach großartig! Ich hab mich sehr über jeden einzelnen Kommentar gefreut, auch wenn ich nicht die Zeit gefunden habe ausführlicher zu antworten, als durch diesen Post. Ich hab bisher einfach nur eine super Erfahrung mit der Aktion Blogger schenken Lesefreude gemacht und denke nächstes Jahr werde ich wieder dabei sein und einen meiner Lieblinge versenden. Bis zum nächsten Jahr also hoffentlich ;)

Monatsrückblick | April 2015

gelesen

| The Fellowship of the Ring (Lord of the Ring #1) von J. R. R. Tolkien   
| Sustain von Tijan  
| Into the Deep & Out of the Shallows von Samantha Young   
| Fall With Me von J. Lynn / Jennifer L. Armentrout   
| Stay With Me von J. Lynn / Jennifer L. Armentrout   
| Falling Into You von Jasinda Wilder 
| Siege and Storm von Leigh Bardugo   
| Ruin and Rising von  Leigh Bardugo   
| The Opposite of Loneliness von Marina Keegan   
| A Darker Shade of Magic von V. E. Schwab  
| Isabella von Ägypten von Achim von Arnim   
| Die Majoratsherren von Achim von Arnim  
| Der tolle Invalide von Achim von Arnim   
    

sonst so gebloggt

| Welttag des Buches
| For Teenage Girls von Clementine von Radics
| Filme, die besser als das Buch waren